×
Tennisfreunde richten 10. Kubb-Turnier aus

Faire Spiele

GRUPENHAGEN. Die Tennisfreunde Grupenhagen richteten zum 10. Mal ein Kubb-Turnier aus.

Der Spaß an dem Freiluftspiel reißt nicht ab, 19 Teams haben teilgenommen. Unter der Regie von Rüdiger Knüpffer finden die Spiele seit Jahren ohne Schiedsrichter statt. Die Teams wurden in vier Gruppen aufgeteilt, in denen jeder gegen jeden spielt. Gewertet wird nach einem speziellen Punktesystem, bei dem nicht nur der Sieg, sondern auch die stehengebliebenen Kubbs zählen. Die erst- und zweitplatzierten Teams spielten in einer KO-Runde den Meistertitel aus. Die Drittplatzierten kämpfen um den Trostpreis. Erstmals in der Geschichte der Grupenhäger Kubb-Turniere ist es einem Team gelungen, den Titel zu verteidigen. Nach 2018 holte sich das Team „Hardenberger Jungs“ auch in diesem Jahr den riesigen, begehrten Kubb-Pokal. Das Siegerteam besteht aus Daniel Hoyer sowie Björn Hensel und Axel Faber. Die Silbermedaille gewannen die „Spikers rot“ und Bronze ging an „Die vermeintlich Stärksten“. Das Team „Kubba Krise“, Kubb-Meister von 2011 und 2015, durfte sich über den Sieg in der Trostrunde freuen.

Eine Bildergalerie gibt es auf der Homepage www.tf-grupenhagen.de




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt