×
In unmittelbarer Nähe zur Münderschen Tafel entsteht ein neues Angebot in der Flüchtlingsarbeit

Fahrradwerkstatt am Theenser Anger

Bad Münder. Was kann es Naheliegenderes geben, als eine Fahrradwerkstatt in einer ehemaligen Fahrradwerkstatt zu eröffnen? Das hat sich auch Hermann Wessling gedacht, als aus dem Kreis der Integrationslotsen der Wunsch laut wurden, eine Sammelstelle für gespendete Räder, die Flüchtlingen zur Verfügung gestellt werden, zu finden. Aber statt nur als Lagerplatz zu dienen, sollen in den neuen Räumen – in unmittelbarer Nähe zur Ausgabestelle der Münderschen Tafel – die Spenden auch mit Unterstützung von Asylbewerbern instand gesetzt werden.

Autor:

Mira Colic


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt