weather-image
21°

Fahrerin lässt verletzten Radler zurück

Bückeburg. Am vergangenen Dienstag, 10. Juni, gegen 17 Uhr, fuhren zwei Jugendliche auf dem Radweg an der Petzer Straße aus Richtung Bückeburg in Richtung Petzen. In Höhe der Einmündung der Straße Auf der Höhe hielten sie an, um einen Pkw, der aus der Straße Auf der Höhe in die Petzer Straße einbiegen wollte, vorbeifahren zu lassen. Auch der Pkw hielt an. Einer der Jugendlichen wollte nun seine Fahrt aufdem Gehweg fortsetzen. In diesem Moment fuhr auch der Pkw an und es kam zum Zusammenstoß, wobei der Jugendliche leicht verletzt wurde.

Die Fahrerin des Pkw stieg kurz aus, fragte nach dem Namen des Jugendlichen. Sie setzte dann, ohne sich weiter um den Jugendlichen zu kümmern, die Fahrt fort und verließ die Unfallstelle, ohne ihre Personalien angegeben zu haben. Bei diesem Pkw handelt es sich möglicherweise um einen blauen VW-Caddy. Weiteres ist bisher nicht bekannt. Hinweise: Zur Aufklärung des Unfallherganges und zur Ermittlung der Autofahrerin werden Zeugen gebeten, ihre Beobachtungen dem Polizeikommissariat Bückeburg mitzuteilen: (05722) 95 93-0.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt