weather-image

Fahrer blau – Hund mit Gurt

Helpsen (rd). Mit einen Atemalkoholgehalt von 1,52 Promille ist ein 41-jähriger Autofahrer aus Obernkirchen von Beamten der Polizeiinspektion Nienburg/ Schaumburg in Helpsen erwischt worden. Während der Kontrolle bemerkten die Polizisten einen großen Mischlingshund auf dem Beifahrersitz – „ordnungsgemäß angeschnallt“, wie es in der Pressemitteilung heißt. Auf die Frage, ob der Hund bissig sei, antwortete der Fahrer, dass er das nicht so genau wisse, er jedoch seiner Pflicht zum Anschnallen von Tieren nachkommen wollte. Diese Sorgfalt half ihm angesichts des Alkoholdeliktes dennoch nicht – sein Führerschein wurde einbehalten, eine Blutprobe angeordnet.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt