weather-image
28°
Firma Tebbe Bedachungen seit mehr als 70 Jahren erfolgreich

Fachkundiger Partner an einem neuen Standort

„Wir kümmern uns um alles, was mit der Dachdeckerei zu tun hat“, sagt Frank Kolb. Der Dachdeckermeister führt seit Januar 2001 das traditionsreiche Unternehmen Tebbe Bedachungen. Die Ursprünge der einst von Friedrich Tebbe gegründeten Firma reichen bis ins Jahr 1946 zurück. Vor wenigen Wochen erfolgte mit dem Umzug ins Gewerbegebiet Porta Westfalica/Nammen eine bemerkenswerte Weiterentwicklung.

Das neue Domizil umfasst 375 Quadratmeter Hallenfläche. Foto: bus

Am neuen Standort stehen Kolb und der elf Fachkräfte starken Mitarbeiterschaft 375 Quadratmeter Hallen- und rund 70 Quadratmeter Bürofläche sowie eine große Freifläche zur Verfügung. Das Einsatzspektrum der überwiegend in den Ortslagen Porta Westfalica, Minden, Rinteln, Bückeburg und Stadthagen engagierten Experten reicht von kleinen Reparaturen und Abdichtungen jeglicher Art über Altbausanierungen bis zum Eindecken kompletter Neubauten.

„Wir verstehen uns darüber hinaus als kompetente Ansprechpartner in den Bereichen Flachdach, Steildach, Dachfenster, Innenausbau, Schornstein und Dämmung sowie Fassadenbau und Bauklempnerei“, verdeutlicht Kolb. Der Inhaber legt großen Wert auf faire Angebote sowie klare und gut verständliche Absprachen. „Auf Wunsch vereinbaren wir mit unseren Kunden Festpreise“, gibt der Dachdeckermeister zu verstehen, dem zudem Faktoren wie Termintreue und die Verwendung hochwertiger Materialien besonders wichtig sind.

Das alteingesessene Handwerksunternehmen, in dem außer Kolb auch Mike Köbel über einen Meisterbrief verfügt, zählt seit vielen Jahrzehnten zu den Ausbildungsbetrieben. Tebbe Bedachungen sucht aktuell einen Azubi für die Fachrichtung Dach-, Wand- und Abdichtungstechniker.

Das Dachdecker-Handwerk bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Foto: bus
  • Das Dachdecker-Handwerk bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Foto: bus
Inhaber Frank Kolb (Zweiter von links) und das Team von Tebbe Bedachungen vor der jüngst errichteten Halle. Foto: bus
  • Inhaber Frank Kolb (Zweiter von links) und das Team von Tebbe Bedachungen vor der jüngst errichteten Halle. Foto: bus

In dieser Fachrichtung decken die Beschäftigten Dächer und stellen Holzkonstruktionen her. Sie bauen Dämmstoffe ein und dichten Dach-, Wand- und Bodenflächen ab. Dabei verarbeiten sie nicht nur Dachziegel und Betondachsteine, sondern auch Bleche und Bitumenbahnen. Außerdem stellen sie Fassadenbekleidungen her, bereiten Flachdächer für Dachbegrünungen vor, planen Dachrinnen, bringen diese an und überprüfen sie. Alle genannten Teilbauwerke warten, inspizieren und reparieren sie auch.

„Gefragt sind praxisorientierte und selbstständig arbeitende junge Leute“, erklärt Kolb. „Sie lernen, Verantwortung zu übernehmen und ihnen stehen viele Weiterbildungsmöglichkeiten offen.“ Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre, die Bewerber sollten über einen Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife verfügen.

Der neue Standort im Nammer Gewerbegebiet hat die Postadresse Negelsbeeke 5 (Verlängerung der Straße „Strengelrott“), 32457 Porta Westfalica. Mit dem Umzug hat sich auch die Telefonnummer geändert. Tebbe Bedachungen ist jetzt unter 0571 / 38520550 zu erreichen. Die E-Mail-Adresse lautet info@dachdecker-tebbe.de. bus

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare