×
Mit einem Sieg heute in Degersen den FC Stadthagenüberholen

Exten will jetzt den Klassenerhalt ohne nervenaufreibende Relegation

Fußball (peb). Der HSC Tündern ist Meister und Bezirksoberliga-Aufsteiger, der TV Leveste, TSV Algesdorf und BW Salzhemmendorf stehen in der Bezirksliga 4 als Absteiger fest. Aber wer muss in die Abstiegsrelegation?

Exten steht mit 29 Punkten auf dem Relegationsplatz. Stadthagen hat 31 Zähler und ist Tabellenzwölfter. Exten muss heute um 19.30 Uhr im Nachholspiel beim SV Degersen antreten und kann mit einem Sieg an Stadthagen vorbeiziehen. Am letzten Spieltag am 3. Juni hat der FC Stadthagen Heimrecht gegen den Tabellenvierten TSV Pattensen und der TSV Exten empfängt den Tabellenfünften FC Springe. Der SV Degersen hatte nach der Winterpause einen kleinen Einbruch, holte nur noch 14 seiner 43 Punkte. Der Gastgeber ist also keineÜbermannschaft und durchaus eine lösbare Aufgabe für die Sieker-Elf. Exten geht mit großem Selbstvertrauen in die Partie. Durch die Erfolge gegen Algesdorf (3:2) und Leveste (2:0) vermied der TSV den Direktabstieg. Jetzt soll der Klassenerhalt folgen - und zwar ohne nervenaufreibende Relegationsrunde.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt