×
Xavier Naidoo am 8. Juni auf der Expo Plaza

Ex-Mannheimer Sohn auf Solokurs

Was den Erfolg von Xavier Naidoo betrifft, scheint der gebürtige Mannheimer wirklich „Nicht von dieser Welt“ zu sein. Seit 1998 charteten seine sechs Studioalben von 0 auf 1 und erreichten Verkäufe in Millionenhöhe. Die Texte des deutschen Soul/Pop-Sängers befassen sich unter anderem mit bekennendem Christentum, der Apokalypse und mit Nächstenliebe.

Für seine Texte wurde er mehrfach ausgezeichnet, so zum Beispiel 2003 mit dem Fred-Jay-Preis. Der Mitbegründer der Söhne Mannheims, Mitinitiator und Dozent an der Mannheimer Popakademie gehört bis dato zu den hoch dekorierten deutschen Musikern aller Zeiten – inzwischen zieren mehrere Echos, Cometen, goldene Kameras und goldene Stimmgabeln seine Vitrinen – 1999 und 2002 wurde er mit dem MTV Europe Music Awards als bester „German Act“ ausgezeichnet.

Es wird auf jeden Fall ein besonderes Konzert-Highlight werden, denn nach dem Motto „manchmal ist weniger einfach mehr“, wird sich Naidoo in Hannover nur von einer Vier-Mann-Band begleiten lassen. In diesem reduzierten Rahmen schafft der 43-Jährige ein einzigartiges, intimes Ambiente. Freuen wir uns auf Songs wie „20 000 Meilen“, „Wo willst du hin?“, „Bevor Du gehst“, „Dieser Weg“, „Führ mich ans Licht“ oder „Nicht von dieser Welt“.

Expo Plaza, 8. Juni, 20 Uhr, Karten: NDZ 054041/ 78910.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt