Bauausschuss informiert sichüber Umbau des städtischen Gebäudes an der Deisterstraße

Ex-Asylbewerberheim: "Das rechnet sich gut"

Rodenberg (bab). Die Stadt muss für den Umbau des ehemaligen Asylbewerberheims mehr bezahlen als angenommen. Grund war die Statik des nun städtischen Gebäudes mit der Adresse Deisterstraße 17. Um größere Räume zu erzeugen, mussten neue Stützen und Träger eingebaut werden, die zusätzlich durch ein eigenes Fundament stabilisiert werden mussten.

Der Bauausschuss besichtigt die künftigen Räume der Firma Eurofl


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt