weather-image
Finanzloch in der Erlebniswelt Renaissance: Jetzt haben wieder Kreispolitiker den Schwarzen Peter

EWR: "Zum 31.12. Abwicklung der GmbH..."

Weserbergland (ni). Einmal mehr liegt es im Verlauf der ebenso kurzen wie erfolglosen Geschichte der "Erlebniswelt Renaissance" in der Hand der Politiker, den Konkurs von dem touristischen Prestigeprojekt abzuwenden. Folgen sie der Empfehlung, die der Aufsichtsrat der EWR-GmbH gestern laut seinem Vorsitzenden Rüdiger Butte "einstimmig" verabschiedet hat, ist die Gesellschaft fürs Erste gerettet - und gleichzeitig ihr Ende spätestens am 31. Dezember dieses Jahres besiegelt.

Hameln-Pyrmonts Landrat Rüdiger Butte sieht immer noch Chancen f


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt