weather-image
16°
Andreas Heller stellt der Erlebniswelt ein denkbar schlechtes Zeugnis aus / "Nicht marktfähig"

EWR: Note sechs für Konzept und Umsetzung

Hameln (ni). Es ist ein Verriss erster Klasse, und der ihn geschrieben hat, weiß, wovon er spricht: Andreas Heller, Generalplaner des mit jährlich 230 000 Besuchern erfolgreichen Museums "Auswan de rerhaus" in Bremerhaven und verantwortlich für das Konzept des nicht minder angesehenen "Buddenbrook hauses" in Lübeck, hat über die Erlebniswelt Renaissance im Hamelner Hochzeitshaus ein vernichtendes Urteil gefällt.

Zielgruppe Jugend? Die zehnjährige Kerstin Winter bei der "Kinde


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt