×

Eveser Abwehr befindet sich im Aufwärtstrend

Bezirksliga (ku). Eine spannende Party wartet am Sonntag auf den VfR Evesen. Die Malisius-Elf tritt bei unmittelbaren Tabellennachbarn in Degersen an.

Die "Mini-Platz-Kicker" aus Degersen konnten ebenfalls in der letzten Woche die Füße hochlegen, das Match gegen Halvestorf fiel ins Wasser. Gastgeber Degersen konnte bislang aus elf Spielen 15 Punkte sammeln, Verfolger Evesen brachte es auf 14 Zähler, absolvierte dabei aber schon ein Spiel mehr. Auch die Tordifferenz zeigt zwei gleichwertige Mannschaften. Evesen verbucht 22:24-Treffer, Degersen 27:27. Für VfR-Coach Frank Malisius wird es auch in dieser Woche wieder zwei zentrale Punkte geben. "Der Mini-Platz in Degersen hat seine eigenen Gesetze. Wir müssen uns vorsehen, das typische Degerser ?Kick-and-Rush-Spiel' nicht zu unterschätzen und durch Schlampigkeiten in der Defensive anfällig zuwerden. Aber die Abwehr hat sich bei uns mittlerweile deutlich stabilisiert. Und ich will nicht jede Woche über die mangelnde Chancenverwertung lamentieren. Wir sind auf dem richtigen Weg, die Mannschaft zeigt mehr und mehr die nötige Konstanz. Es wird keinen Grund geben, in Degersen den Kopf einzuziehen!"




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt