weather-image
30°
Malisius-Schützlinge beim Angstgegner TSV Barsinghausen

Evesen auf ungeliebter Plastikwiese

Bezirksliga (ku). Keine leichte Aufgabe für den VfR Evesen. Trotz des klaren Auftaktsieges gegen den SV Nienstädt zeigte sich Trainer Frank Malisius vor dem anstehenden Spiel in Barsinghausen nur verhalten zuversichtlich: "Wir fahren als krasser Außenseiter nach Barsinghausen. Im letzten Jahr haben wir zweimal gegen diesen Gegner verloren, müssen jetzt wieder auf den Kunstrasen, der uns nicht sonderlich gut liegt!"

Torjäger Alexander Rettig (l.) ist ein wichtiger Baustein in der


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt