weather-image
28°
Los Angeles Guitar Quartet am Mittwoch, 19. Mai, in der Stadthalle / Karten im Vorverkauf

Europa-Tour: Erst London, dann Beverungen!

Beverungen (ey). Es ist ja so eine Sache mit Eintrittskarten. Einerseits gibt’s für tolle Veranstaltungen genug davon, andererseits auch wieder nicht – nämlich dann, wenn ebensolche tollen Veranstaltungen frühzeitig ausverkauft sind. Was für die Superstars gilt, gilt zuweilen dann auch für vergleichsweise „kleine“ Konzerte. Und so sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass das Los Angeles Guitar Quartet, das am Mittwoch, 19. Mai, in der Stadthalle Beverungen eines seiner Konzerte gibt, auch viel und oft vor ausverkauften Häusern spielt. Fans sollten sich die Eintrittskarten im Vorverkauf also schnell sichern, obwohl es bis Mai ja auch noch eine recht lange Zeit ist.

270_008_4232099_frei_108_1.jpg

Die Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung hat das Quartett nicht umsonst verpflichtet. „Dieses kalifornische Quartett gehört zu den renommiertesten Gitarrenensembles weltweit“, urteilt unter anderem die Fachzeitschrift „Akustik Gitarre“ über die Gruppe. Auf ihrer neuen Europatournee im Frühjahr 2010 geben sie genau drei Konzerte: in London, Heilbronn und – Beverungen!

Mit Bill Kanengiser, Scott Tennant und John Dearman studierten drei der vier Protagonisten Ende der siebziger Jahre an der University of Southern California bei Pepe Romero. Die drei ursprünglichen Mitglieder sind immer noch dabei; hinzu kommt seit 2007 Mathew Greiff in der Nachfolge von Andrew York.

„Für uns war es selbstverständlich, als Studenten von Pepe Romero mit mehreren Gitarren ein Ensemble zu etablieren“, sagt John Dearman. Zunächst orientierten sie sich eng an den Romeros, schwammen sich aber frei und initiierten eine inzwischen fast dreißigjährige Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht. Sie verschmelzen ihre profunden klassischen Grundlagen mit Einflüssen aus Jazz, Folklore und Weltmusik zu hervorragend gespielter Musik auf höchstem ästhetischen und technischen Niveau.

Nach Beverungen bringt das Los Angeles Guitar Quartet unter anderem Kompositionen von Manuel de Falla (Danza ritual del fuego aus El amor brujo), Johann Sebastian Bach (Allegro aus den Brandenburgischem Konzert, Nr. 3), Ian Krouse (Antique Suite) und Georges Bizet (Carmen Suite) mit. Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es unter anderem bei der Kulturgemeinschaft unter der Telefonnummer 0 52 73 / 39 22 23.

Darüber hinaus gibt es Karten in allen Vorverkaufsstellen der Kulturgemeinschaft, so unter anderem in den Buchhandlungen Kübler und Reinken in Beverungen und in Höxter bei den Buchhandlungen Brandt.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare