weather-image

EU-Delegationen funken mit Hytera

Im vergangenen Jahr war es der Zuschlag für die Erneuerung des Kommunikationssystems für alle Rettungsdienste in den Niederlanden, der bei Hytera für Jubel sorgte. In diesem Sommer ist es eine andere gute Nachricht: Die Mobilfunkexperten haben die Ausschreibung für die Ausstattung von EU-Delegationen weltweit gewonnen.

270_0900_7601_lkbm298_2007_hytera_.jpg
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite

Gestern bestätigte Hytera den erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen mit dem Europäischen Auswärtigen Dienst (EAD) über einen Rahmenvertrag über Funknetzwerke für EU-Delegationen.

Nach Unternehmensangaben hat der Vertrag eine Laufzeit von vier Jahren, er umfasst die Bereitstellung von Funkkommunikationssystemen für den Funkverkehr über kurze und lange Entfernungen.

Der Zugriff auf ein eigenes, autarkes Funksystem ermöglicht den Delegationen der Europäischen Union maximale Unabhängigkeit von den Kommunikationsstrukturen und der Infrastruktur der Länder, in denen sich die Mitglieder bewegen. Abhörsicherheit ist dabei ein zentrales Thema, aber auch Verlässlichkeit. In diesem Segment haben die Eimbeckhäuser Experten ohnehin einen guten Ruf, sie liefern Systeme, die auch von Behörden in sicherheitsrelevanten Bereichen genutzt werden.

Geschäftsführer Matthias Klausing zeigte sich gestern äußerst zufrieden: „Das Vertrauen des EAD in unser Unternehmen ehrt uns sehr und erfüllt uns mit großem Stolz.“ Hytera wird auch für die Installation, Modernisierung, Austausch, Reparatur und Wartung der Netze zuständig sein. Darüber hinaus wird den EU-Delegationen und dem Hauptsitz des EAD ein technischer Support zur Verfügung gestellt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt