Etwas Sonne und trocken

15. Dezember 2015: Bevor der Dezemberfrühling mit deutlich zweistelligen Temperaturen ins Weserbergland zurückkehrt, bleiben die Werte heute noch vergleichsweise verhalten. Und auch beim Regen tut sich vorläufig nichts. Nach Nebel und Hochnebel am Morgen kann vor allem der Nachmittag mit ein paar Sonnenstrahlen punkten. Maximal 7 Grad zeigt das Thermometer dann an und bis zu 4 Grad in der wolkigen Nacht. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen. Die Aussichten: Morgen wird es leider wieder regnerisch, die Temperaturen gehen bis maximal 11 Grad rauf, am Donnerstag gibt es dagegen kaum Regen und mit den Temperaturen geht es sogar bis auf 14 Grad hoch. Da stellen sich schon fast Frühlingsgefühle ein.

270_008_6749228_rue_zaki22.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt