×

ESV Eintracht Hameln

Hameln. Wer ist der „Superverein 2015“? Über 30 heimische Vereine sind der Ansicht, dass ihnen dieser Titel gebührt. Das wollen sie durch ihre Bewerbung unter Beweis stellen. Heute stellt sich der „ESV Eintracht Hameln von 1930“ vor. Der Bericht stammt vom Vereinsvorsitzenden Manfred Scholz.

Anzeige

Hameln. Wer ist der „Superverein 2015“? Über 30 heimische Vereine sind der Ansicht, dass ihnen dieser Titel gebührt. Das wollen sie durch ihre Bewerbung unter Beweis stellen. Heute stellt sich der „ESV Eintracht Hameln von 1930“ vor. Der Bericht stammt vom Vereinsvorsitzenden Manfred Scholz.

Superverein… Nicht unbedingt, aber der ESV Eintracht Hameln als Breitensportverein mit 12 Sparten muss sich als drittgrößter Hamelner Verein keineswegs verstecken. Man könnte eher sagen: „ESV, die tun was“!

Besonders im Bereich der Jugendarbeit haben wir seit über 20 Jahren große Erfolge. So stellen die jungen Leichtathleten unseres Vereins den überwiegenden Nachwuchs der Leichtathletik-Gemeinschaft Weserbergland und die ESV-er sind seit Jahren die besten Leichtathleten im Landkreis Hameln-Pyrmont. Sie verbuchen Jahr für Jahr Erfolge bei Kreis-, Landes- und Deutschen Meisterschaften. Hier ist die durchgängige gute Arbeit der Trainerinnen mit den Kindern, beginnend beim Eltern-Kind-Turnen, über das Kinderturnen hin zur allgemeinen körperlichen Betätigung und Ausbildung in der Leichtathletik der Garant für die Erfolge, den Zusammenhalt und natürlich den Spaß in der Gemeinschaft.

Die bis hoch in die Bundesliga erfolgreichen Triathleten haben erst kürzlich eine Jugendabteilung gegründet, die von einer jugendlichen Trainerin geleitet wird, um junge Menschen an tolle Sportarten wie Schwimmen, Radfahren und Laufen behutsam heranzuführen.

Einen hohen Stellenwert hat die Integration von Migranten und auch behinderten jungen Menschen in der Jugendarbeit. Besonders in der Fußballabteilung; hier boomt auch der Mädchen-

und Frauenfußball. Trainerinnen und Trainer sorgen mit hohem Sachverstand und Einfühlungsvermögen für gegenseitiges Verständnis und Anerkennung.

Im Bereich des Erwachsensports deckt der ESV die Bedürfnisse mit Abteilungen für Fitness- und Gesundheitssport, Gymnastik für Frauen, Jedermannsport (Schwerpunkt Volleyball), Leichtathletik (Schwerpunkt Langstreckenlauf) und Wandern ab.

Im geschäftsführenden und im erweiterten Vorstand mit Abteilungsleitern braucht der ESV übrigens keine „Quote“, denn Frauen stehen hier überall in der Verantwortung und das ist gut so. Und was wäre die Sportlandschaft ohne die vom ESV durchgeführten Großveranstaltungen, dem Hamelner Stadt-Galerie-Lauf, dem Hamelner Triathlon, der Winterlaufserie und diversen Meisterschaften im Weserberglandstadion? Nicht nur hier sind ganz viele Menschen bereit, ehrenamtlich für die Gemeinschaft zu arbeiten, um nicht nur Kindern und Jugendlichen den Sinn des sportlichen Wettkampfs mit Anderen in ihrer Freizeit näher zu bringen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Das könnte Sie auch interessieren...
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt