×
VfL Stadthagen spielt 30:30 bei der HSG Letter/Marienwerder

Eßrich und Burghard retten den Punkt

Handball (mic). Nach einer starken kämpferischen Leistung ist der VfL Stadthagen beim 30:30-Unentschieden gegen die HSG Letter/Marienwerder mit einem Punkt belohnt worden. Neuzugang Daniel Burghard traf zum verdienten Ausgleich.

20 Sekunden vor dem Schlusspfiff hatte derüberragende Jens Lauterbach nach einer Auszeit und einem einstudierten Spielzug den Siegtreffer auf der Hand. Doch der VfL-Linksaußen wurde siebenmeterreif gefoult. Allerdings bleib der fällige Siebenmeter-Pfiff der Schiedsrichter aus. Eine umstrittene Szene! "Wir haben mit unseren derzeitigen Problemen bei drei Auswärtsspielen vier Punkte geholt. Das ist völlig in Ordnung", meinte der zufriedene VfL-Trainer Werner Eyßer. Dabei starteten die Stadthäger elanvoll und legten eine schnelle 6:3-Führung vor. Doch mit zunehmender Spieldauer nahmen die HSG-Routiniers das Heft in die Hand. Der VfL hatte große Probleme die genialen Kreisanspiele von Regisseur Matthias Claus auf Olaf Brockmann zu unterbinden. Zudem glänzte der HSG-Torjäger mit allein elf Toren. Das Spiel kippte! Letter zog mit 10:9 in Front und Claus besorgte die 16:15-Pausenführung. Auch nach dem Wechsel forcierten die Hausherren das Tempo und agierten aus einer robusten Abwehr. Kreisläufer Brockmann erhöhte zum 20:17-Zwischenstand. Doch der VfL bäumte sich gegen den körperlich starken Gegner auf und kämpfte sich zum 21:21-Unentschieden heran. Die HSG konterte zum 28:26-Zwischenstand. In Unterzahl schaffte die Eyßer-Truppe den 29:29-Ausgleich. Beim 30:29-Führungstreffer waren die Gastgeber bereits auf der Siegerstraße. VfL-Keeper Nico Eßrich rettete mit zwei Glanzparaden gegen Matthias Claus in Unterzahl den Punktgewinn, bevor Daniel Burghard zum 30:30 vollstreckte. VfL: J. Lauterbach 7, Franke 6, H. Wilkening 6, Harting 4, Burghard 2, R. Becker 2, Kaplanski 2, Fischer 2.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt