weather-image
Gemäßigte Partystimmung – nach dem Closing zum Après-Ski

Es wird ruhiger am Ballermann

270_0900_17567_malle_eyecatcher.jpg

Autor:

von Lars Andersen

Palma de Mallorca. Wenn „Bierkönig“, „Mega Arena“ und das „Oberbayern“ nach dem offiziellen Mallorca-Saisonabschluss ihren Sparflammen-Modus einschalten, zieht es die Party-Künstler ab November in die angesagten Après-Ski-Locations Österreichs, Deutschlands und der Schweiz. Dort bringen sie mit ihren Feten-Hits die Pistenhengste unter anderem in Schladming, Ischgl sowie Hintertux bei „Flügerl“, Glühwein und Jagertee in Stimmung. „Wir haben aber noch bis 20. November geöffnet, danach erst wieder im nächsten Jahr“, verriet uns der Inhaber des „mg corner“, der seinen Beach-Club direkt an der Playa betreibt.

Während im Sommer Tausende auf den Feiermeilen ihre Party-Helden glorifizieren, lassen im Herbst nur noch wenige Hundertschaften die Tanztempel beben. So hatten bei Oli P.s. Auftritt im Bierkönig nur rund 250 After-Beach-Freudige „Flugzeuge im Bauch“ – Schäfer Heinrich dagegen kann sich jetzt wieder vermehrt seinen Schafen widmen. „Oft fliege ich nach meinen Gigs am gleichen Tag wieder zurück nach Deutschland“, erklärte uns Oli P., der nach 12 Jahren mit „Wie früher“ im Mai dieses Jahres ein neues Studioalbum veröffentlichte.

Von wegen „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ – die RTL-Dschungelkönigin, Melanie Müller, fühlt sich immer noch sauwohl auf Malle. Auftritte im Oberbayern und Bierkönig spülen zudem noch das nötige Kleingeld in ihre Taschen. Dass sie sich durchaus wehren kann, wenn mal ein Fan aufdringlich werden sollte, bewies sie bereits im September 2014 beim ProSieben-Promiboxen. Dort verdrosch sie das deutsche Fotomodell Jordan Carver nach allen Regeln der Kunst.

270_0900_17568_malle_ultras.jpg
  • Dominik(links) und Marcel zeigen Flagge – Peter Wackel freut’s.

„Ob Tim Toupet mir auch mal die Haare schneiden würde“, witzelte Kerstin, die den Promi-Cutter einen Tag zuvor im Oberbayern bei seiner messerscharfen Performance bewundern konnte. Dass der singende Kult-Friseur wenige Minuten später vor ihr stand und ihre Locken kürzen wollte, versetzte die Hannoveranerin in eine mittlere Schockstarre. Tim, diesmal ohne Döner auf dem Kopf, bescherte auf diesem Weg der 50-Jährigen nicht nur einen ordentlichen Schreck, sondern auch einen „schönen Tag“. „Noch zwei Auftritte, das war’s in diesem Jahr auf Mallorca“, erklärte uns Tim.

Peter Wackels Ultra-Fans

Ob beim Fußball, Handball oder Eishockey – jeder Verein hat seine Ultras – Fans, denen es um gemeinsame Auswärtsspiele, Bewahrung der Vereinstradition und kreative Choreografien in den Fankurven geht. Kurz gesagt: um die Stimmung. Auch die passionierten Union-Berlin-Fans Marcel und Dominik lieben ihren Verein und dürften sich über den Sieg gegen Hannover 96 am letzten Wochenende sicher gefreut haben.

Doch die beiden Berliner lassen es auch noch woanders ordentlich krachen – nämlich immer dann, wenn sie ein „Auswärtsspiel“ ihres Idols Peter Wackel besuchen. Dass sie dafür mal einen Kurztripp von der Bundeshauptstadt nach Palma de Mallorca in Kauf nehmen müssen, macht den erklärten Wackel-Ultras nichts aus. Schon mehrmals haben sie den erfolgreichen Partysänger live erleben können. Jetzt ging es mit obligatorischer Fahne in den Bierkönig, wo Peter sie persönlich an der Wackel-Bar zu einem ausgedehnten Smalltalk begrüßte.

„Ich hoffe, wir sehen uns im nächsten Jahr“, verabschiedete sich Peter Wackel, nahm das Mikro in die Hand und betrat unter lautem Jubel die Bühne. „The Show Must Go On“ – jau, aber meist erst immer in der Zeit von 1:00 Uhr bis 2:30 Uhr – aber bekannterweise kennen Party-People ja keinen Schmerz.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt