×
Elternumfrage in der Samtgemeinde Lindhorst: Nicht genügend Bedarf für Betreuungsangebot / Andreas Günther ist enttäuscht

Es wird keinen Hort geben

Samtgemeinde Lindhorst. Die Befürchtungen einiger Politiker und Eltern sind wahr geworden: In der Samtgemeinde Lindhorst wird es keine Hortbetreuung geben. „Leider hat die durch die Samtgemeinde durchgeführte Elternbefragung ergeben, dass das Interesse an einer Hortbetreuung, so wie sie angeboten wird, zu gering ist, das heißt, die Mindestanzahl von zehn zu betreuenden Kindern ist nicht erreicht“, wie Matthias Hinse, Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Pressemitteilung erklärt. Samtgemeindebürgermeister Andreas Günther bestätigt auf Nachfrage dieser Zeitung das Ergebnis der von der Samtgemeinde in Zusammenarbeit mit der Schule durchgeführten Umfrage.

Autor:

Tina Bonfert


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt