weather-image
16°

„Es war fünf vor zwölf“

Flegessen. Auf dem Gelände der Tischlerei „Nut & Feder“ an der Straße „Zum Pfingstanger“ in Flegessen ist in der Nacht zu gestern ein Feuer ausgebrochen. Ein Lieferwagen und ein an die Werkstatt angebauter Holzlagerschuppen, in dem sich unter anderem Regalsysteme, Baumaterial und Geräte befanden, standen lichterloh in Flammen. Ein zweiter Klein-Lkw, den Tischlermeister Uwe Schrake gerade noch rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich holen konnte, wurde beschädigt. Durch Hitzestrahlung seien an dem Fahrzeug Kunststoffteile geschmolzen, hieß es. Der Gesamtschaden wird von dem Unternehmer auf mehr als 70 000 Euro geschätzt.

270_008_7107820_wb103_2404.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt