weather-image
17°
100 Tage Präsident des schaumburg-lippischen Landeskirchenamtes: Interview mit Sebastian H. Geisler

"Es ist eine gewisse Ordnung eingezogen"

Bückeburg. Seit genau hundert Tagen sitzt er auf dem zuvor lange verwaisten Präsidentensessel im schaumburg-lippischen Landeskirchenamt - der 34-jährige Jurist Sebastian H. Geisler. Der im sächsischen Freiberg aufgewachsene verheiratete Vater zweier Kinder ist mittlerweile dabei, Bückeburger zu werden. Im Interview äußert er sich unter anderem zum Arbeitsverhältnis mit dem Landesbischof, zur Eigenständigkeit der kleinen Landeskirche und deren internen Mechanismen der Konfliktregelung, zum Stellenplan in der Kirchenverwaltung sowie zu kirchlichen Kindergärten.

Sebastian H. Geisler. Foto: ssr

Autor:

Stefan Rothe


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt