weather-image
22°
Infostand zum "Welttag" der Fachfrauen / Ihre Arbeit wird immer wichtiger

"Es ist ein wenig in Vergessenheit geraten, was Hebammen alles leisten"

Bückeburg (mig). Anlässlich des weltweiten Hebammentages am vergangenen Samstag, 5. Mai, haben die Hebammen der "Geburtshilfeabteilung des Krankenhauses Bethel" einen Info-Stand an der Langen Straße eingerichtet. Mit Prospekten und im persönlichen Gespräch machten sie darauf aufmerksam, dass die Dienste einer Hebamme von der Geburtsfeststellung bis zum Ende der Stillzeit in Anspruch genommen werden können. Brigga Dreier: "Es ist ein wenig in Vergessenheit geraten, was Hebammen alles leisten."

In guten Händen: die werdende Mutter Jennifer Mohme-Xhata (ganz


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt