×
Investition in Höhe von 15 000 Euro

Erstrahlt Hesper Turnhalle bald in anderem Licht?

Hespe (gus). Im Hesper Gemeinderat gibt esÜberlegungen, die Lichtanlage in der Turnhalle zu erneuern. In den anstehenden Haushaltsgesprächen könnte dafür bereits Geld verplant werden.

Dass es nicht im Spargang möglich sein wird, die Halle in neues Licht zu tauchen, machte Herbert Presser (SPD) deutlich. Der Elektromeister berichtete, dass er sich die Kabel und die Lampen in dem Gebäude angesehen hat. Dabei habe er festgestellt, dass nicht nur die Lampen, sondern die gesamte Anlage inklusive der Kabel ausgetauscht werden muss - auch aus Sicherheitsgründen. Es seien hier und da defekte Stellen aufgetreten. Außerdem sei in der Vergangenheit offenbar reichlich ausgebessert worden. Wegen neuer Spiegeltechnik bräuchte die Halle künftig aber nur noch die Hälfte der jetzigen Anzahl von Lampen, so Presser. Bürgermeister Werner Vehling sprach von rund 15 000 Euro an Kosten, die die Arbeiten für die Gemeinde bedeuten würden. Einig war er sich mit Presser darüber, dass es keinen Sinn hat, nur die Lampen auszutauschen, wenn die gesamte Anlage schadhaft ist. Klaus Schmidt (Grüne) stellte klar, dass die Arbeiten nicht zuvorderst unter dem Aspekt des Energiesparens zu begründen sind. Denn bei Kosten in Höhe von 15 000 Euro dauere es extrem lange, bis sich die Maßnahme amortisiert. Schmidt sah es jedoch genau wie Presser und Vehling so, dass sich eine baldige Erneuerung der Lichtanlage allein wegen der Sicherheitsfrage nicht umschiffen lässt. Vehling kündigte an, die Arbeiten und das entsprechende Geld möglicherweise schon im Haushalt für 2009 zu berücksichtigen. Presser hatte sich zuvor dafür ausgesprochen, die Lichtanlage mit Priorität zu behandeln. Damit richtete sich der SPD-Mann indirekt auch gegen die Installation von Solarzellen aufdem Dach der Turnhalle. Diese müssten warten bis die Lichtfrage geklärt sei, so Presser.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt