weather-image

Erstmals eine Frau an der Spitze des ETSV

Haste (tes). Die Mitglieder des ESV haben auf der Jahresversammlung im vollbesetzten Bürgerhaus eine bittere Pille schlucken müssen: Die Mitgliedsbeiträge steigen um 25 bis 30 Prozent.

0000475081.jpg

Ohne Beitragserhöhung seien die Ausgaben in den nächsten Jahren nicht mehr zu tragen, sagte Schatzmeister Manfred Herde. Schuld daran seien der stetige Anstieg der Verbandsabgaben, die Unterhaltung der Sportanlagen und -heime sowie Steigerungen bei den laufenden Kosten und ein dickes Minus in der Vereinskasse. Zum Trost gab es 50 Liter Freibier von der Schaumburger Brauerei. Zudem wurde der geschäftsführende Vorstand bestätigt und um eine Person erweitert. Mit Kerstin Hübner verstärkt erstmals in der Geschichte eine Frau die Vereinsspitze. Unser Bild zeigt sie mit dem Vorsitzenden Horst Gümmer (v.l), Geschäftsführer Klaus Gresel und Schatzmeister Manfred Herde.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt