weather-image
20°

Erster Frühjahrsputz trotz Schlechtwettereinbruchs

Rohrsen. Ohne die Ehrenamtlichen läuft gar nichts. Dies wurde einmal mehr beim ersten Arbeitseinsatz am Freibad Beber/Rohrsen deutlich. Die Feuerwehr Rohrsen pumpte das alte Wasser aus den Becken und spülte den gröbsten Matsch weg. Dann konnten die Helfer mit Hochdruckreiniger und Schrubbern zur Tat schreiten und Boden sowie Wände des Beckens säubern. Neben den Brandschützern waren 15 Vereinsmitglieder – vom dreieinhalbjährigen Ludwig bis zu gestandenen Senioren – trotz des schlechten Wetters gekommen, um mit anzupacken. Die Rasenflächen wurden von altem Laub befreit und die Blumenbeete wieder hergerichtet. Für die nächsten Arbeitseinsätze am 22. und 29. März sowie am 26. April (jeweils um 10 Uhr) hofft der Verein wieder auf gute Beteiligung. Außerdem wird noch Unterstützung für das Kiosk-Team gesucht. Interessierte können sich bei Wilfried Müller ( 05043/1204) oder Benjamin Hachfeld ( 0172/ 4490055) zu melden.gho

270_008_7023966_lkbm209_1803_putzen_freibad_0076.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt