×

Erster bestätigter Coronavirus-Fall auch in Bad Münder

Bislang war Bad Münder verschont geblieben - jetzt meldet der Landkreis auch für die Stadt den ersten bestätigten Coronafall.

Stand Mittwochnachmittag gibt es demnach 13 Corona-Fälle im gesamten Landkreis Hameln-Pyrmont:  6 in Hameln, 4 in Bad Pyrmont  und jeweils einer in Aerzen, Bad Münder und Coppenbrügge.

 "Die betroffenen Patienten wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne. Alle Infizierten werden, den Umständen entsprechend, medizinisch betreut", teilt Landkreis-Sprecherin Sandra Lummitsch mit.

Bei den betroffenen Personen handele es sich sowohl um Reiserückkehrer, als auch um Personen, die Kontakt zu einer auf den Coronavirus positiv getesteten Person hatten. Momentan ermittle man die Kontakte der infizierten Personen, wie eng der Kontakt war und welche erforderlichen Infektionsschutzmaßnahmen durchzuführen sind. Insgesamt 71 Personen befinden sich demnach in angeordneter häuslicher Quarantäne.  Eine Person befinde sich in stationärer Behandlung.

Infos: www.hameln-pyrmont.de/corona




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt