weather-image
Evangelische Geistliche bedauern den Rücktritt, verstehen ihn aber

Erste Reaktionen: Hoher Respekt für Käßmanns Entscheidung

Bad Münder (jhr). Die evangelische Kirche hatte ihr demonstrativ den Rücken gestärkt – doch nach Bekanntwerden der Rotlicht-Fahrt mit 1,54 Promille in Hannover hat sich Margot Käßmann zur Aufgabe ihrer Ämter entschlossen. Kurz nach 16 Uhr erklärte Käßmann gestern den Rücktritt vom Ratsvorsitz der Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und vom Amt der Landesbischöfin.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt