×

Erste Hochrechnung – Auszählung zur Stadtratswahl hat in Bückeburg begonnen

BÜCKEBURG. Die Auszählung der Stimmen für die Stadtratswahl hat in Bückeburg begonnen. Es gibt eine erste Hochrechnung.

Leonhard Behmann

Autor

Leonhard Behmann Redakteur zur Autorenseite

Demnach hat die SPD 31,02 Prozent, die CDU auf 31,08 Prozent, die Grünen auf 17,78, die FDP auf 3,21Prozent, Freie Wähler auf 11,08  Prozent, Die Linken auf 2,39 Prozent, die BfB auf 2,33 Prozent und die Basis auf 1,11 Prozent. Allerdings ist die Hochrechnung noch wenig repräsentativ, da erst in drei Wahlbezirken (Begegnungsstätte, Grundschule Petzer Feld und DLRG-Vereinsheim) sind Stimmen ausgezählt worden sind. Insgesamt sind in der ehemaligen Residenzstadt heute 16136 Menschen zur Wahl aufgerufen gewesen. In allen drei Wahllokalen liegt die Wahlbeteiligung knapp unter 30 Prozent. 




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt