×
Forscher werten Gesteinsproben von Mond-Mission aus – und finden viel mehr Wasser als gedacht

Erstaunliche Erkenntnisse nach 39 Jahren

Washington. Seit 39 Jahren sind die Gesteinsproben auf der Erde. Dank moderner Untersuchungstechniken lieferten sie jetzt eine überraschende Erkenntnis: Auf dem Mond gibt es viel mehr Wasser als bisher angenommen. Laut einer Studie, die jetzt in der Internetausgabe des US-Wissenschaftsmagazins „Science“ veröffentlicht wurde, sind die Wasservorkommen im Inneren des Erdtrabanten sogar 100 Mal größer als gedacht. US-Forscher hatten dazu Proben von Mondgestein vom bis heute letzten bemannten Flug zum Mond der „Apollo 17“ im Jahr 1972 untersucht.

Autor:

Thomas Dieckmann


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt