×

Erst Sonne, dann bewölkt

24. März: Zunächst genießen wir im Kreisgebiet schwachen Hochdruckeinfluss, aber im Tagesverlauf kündigt Wolkenaufzug neue atlantische Tiefausläufer an. Morgens verflüchtigen sich einige flache Wolken- und Nebelfelder rasch und dann erfreut uns vorübergehend die wärmende Märzsonne. Nachmittags allerdings ziehen von Westen her hohe Wolkenfelder heran, die sich abends rasch verdichten. Immerhin erreicht das Thermometer Höchstwerte von 10 bis 12 Grad und bei einem schwachen Südwestwind fühlt sich das Ganze schon etwas frühlingshaft an. Nachts beginnt es bei Tiefsttemperaturen von 6 Grad zu regnen und am Karfreitag freut sich nur der Regenschirm auf seinen Einsatz im Freien. Die Sonne versteckt sich fast durchgehend, der Südwestwind frischt auf und die Quecksilbersäule bleibt bei maximal 8 bis 9 Grad hängen.

Hameln-Wetter vor einem Jahr: Wolkig, Temperaturen von 2 bis 17 Grad.zaki




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt