×

Erst Regen, später angenehm

25./26. November: Tief „Reinhard“ zieht zwischen Island und Norwegen immer noch seine Kreise. Als Gegenspieler hat sich westlich der Biskaya das Hoch „Anke“ etabliert. Es sorgt am Sonntag mit einem Fühler für freundliche Sonnenlücken in unserer Weserregion. Heute Vormittag macht uns noch ein Ausläufer von „Reinhard“ mit etwas Regen zu schaffen. Ab Mittag ist die Sache wohl überall gegessen und bis zum Abend ist noch etwas Sonne drin. Nach einer wechselnd wolkigen Nacht wird der Sonntag recht nett. Wolken wechseln sich mit zeitweiligem Sonnenschein ab und trocken bleibt es auch. Das Quecksilber erreicht an beiden Tagen 5 bis 6 Grad, in den Nächten 0 bis 1 Grad, sodass es in den Frühstunden auf den Straßen streckenweise rutschig sein kann. Heute geht anfangs ein schwacher Nord-, zum Abend Westwind, am Sonntag ein stark auffrischender Südwestwind.

Schaumburg-Wetter vor einem Jahr: Heiter bis wolkig, trocken, Temperaturen von minus 2 bis plus 6 Grad. zaki




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt