weather-image
SV Bad Eilsen schießt drei Gedächtnispokale aus / "Dieter-Everding"-Trophäe für Dieter Piel

Erst nach dem Stechen steht der Sieger fest

Bad Eilsen (mig). Das hat sich gelohnt: Gleich drei Gedächtnispokale haben die Mitglieder des SV Bad Eilsen am vergangenen Freitag im Schützenhaus des Kurortes untereinander ausgeschossen.

Schießsportleiterin Christina Wagner, Klaus Lindemeier, Trautlin

Der Dieter-Everding-Pokal erinnert an den ehemaligen Vorsitzenden des Vereins, der Edith-Elsing-Pokal an eine ehemalige Königin und der Günter-Gutzeit-Pokal an ein ehemaliges Vorstandsmitglied. Rund 20 Mitglieder des SV Bad Eilsen nahmen an dem Entscheid teil. Den Dieter-Everding-Pokal gewann Dieter Piel in einem spannenden Stechen mit 480 Ring vor Jürgen Kiesewetter (470). Den Günter-Gutzeit-Pokal errang Klaus Lindemeier (190) vor Anita Piel (189). Den Edith-Elsing-Pokal holte sich ebenfalls Klaus Lindemeier (Gesamtteiler 197) vor Anita Piel (268). Der Dieter-Everding-Pokal wurde von Trautlinde Everdingübergeben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt