×
Todenmanns Schützen streichen ihr Häuschen

Erst gemeinsam wandern - dann gemeinsam arbeiten

Todenmann (rd). Bei bestem Frühlingswetter trafen sich kürzlich zahlreiche Mitglieder des Schützenvereins Todenmann zur Wanderung rund um das Kirschendorf. Bei der Rückkehr zum Schützenhaus konnten sich die Wanderer dann mit Köstlichkeiten vom Grill stärken. König André Brockhage hatte es sich nicht nehmen lassen, selbst den Grillmeister zu spielen.

Die Schützen können jedoch nicht nur feiern, sondern auch arbeiten. So trafen sich zwei Tage später zehn Mitglieder, um dem Schützenhaus neuen Glanz zu verleihen. Ein neuer Außenanstrich wurde aufgetragen und das Gelände gesäubert. Überzeugen kann sich davon jeder, der bei den Übungsabenden (immer freitags ab 20 Uhr) einfach mal vorbeischaut.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt