weather-image
27°

Erst Einbruch, dann Brandstiftung in Röhrkastener Gärtnerei

Röhrkasten. Wie jetzt erst bekannt wurde ist in der Nacht auf Sonntag in der Gärtnerei "Blumen-Strüve" in Röhrkasten eingebrochen und dann Feuer gelegt worden. Insgesamt beläuft sich der Schaden nach ersten Schätzungen der Polizei auf über 10.000 Euro. Die Täter sind noch nicht gefasst.

strüve-brand

Röhrkasten. Wie jetzt erst bekannt wurde ist in der Nacht auf Sonntag in der Gärtnerei "Blumen-Strüve" in Röhrkasten eingebrochen und dann Feuer gelegt worden. Laut Polizei hält sich der Brandschaden in Grenzen, der Rußschaden sei aber "erheblich". Insgesamt beläuft sich der Schaden nach ersten Schätzungen auf über 10.000 Euro.

Laut Polizeibericht waren es mehrere Täter, die aus den Kassen der Gärtnerei Bargeld entnahmen und anschließend versuchten, das Gebäude in Brand zu setzen. An mehreren Stellen wurde das Inventar entzündet, die Feuer erloschen jedoch aus Mangel an Sauerstoff.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der SZ/LZ.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare