weather-image
22°
Rund 20 Mahnungen muss die Stadt pro Jahr verschicken, weil Angehörige sich nicht ausreichend um Gräber kümmern

Erst das Erbe – dann die Pflege

Bad Münder (zett). 7000 Gräber gibt es auf den städtischen Friedhöfen in der Kurstadt – doch nicht alle sind gut gepflegt. Rund 20 Mahnungen pro Jahr muss die Verwaltung an die Angehörigen verschicken. Am Ende des Prozesses kann sogar die Einebnung der Grabstätte stehen.

270_008_5940273_lkbm_Friedhof.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt