×
"Tragen Sie michüber die Straße": Evangelische Jugend richtet Stadtrallye aus / Sieger: "Floppy"

Erst auf Schatzsuche - dann zum Fotoshooting

Obernkirchen (sig). "Irgendwo in der Stadt sind Schätze vergraben, und die gilt es zu finden", erklärte Ralf Schönbeck. Diese Aufgabe hatten Mitglieder der evangelischen Jugend im Rahmen einer Fotorallye durch Obernkirchen zu lösen. So ganz ohne Hilfsmittel geht das aber nicht. Und deshalb bekamen die Teilnehmer Farbkopien mit, die einzelne markante Punkte auf dem Weg zu den Zielen zeigten.

Als Wegweiser diente ein kleiner Erdwutz. Diese Figur gab auf den Fotos die Richtung vor. Die jugendlichen Teilnehmer wurden in mehrere Gruppen aufgeteilt, die jeweils eine eigene Route und einen eigenen "Kameramann" hatten. Dessen Aufgabe war es, mit einer Digitalkamera die Stellen mitsamt ihrem Team aufzunehmen, die sie während der Rallye aufsuchen sollten. Jedes korrekte Bild wurde mit Punkten bewertet. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Schatzsuche trafen sich die Gruppen wieder im Garten der "Roten Schule". Nach der Mittagspause standen neue Aufgaben an. Insgesamt 21 verschiedene Motive sollten innerhalb von drei Stunden gelöst werden. Und die hatten es durchaus in sich. So hieß es zum Beispiel, eine Gruppe im Einkaufswagen aufzunehmen, außerdem ein schönes Haustier, ein Piercing, ein bestimmtes Klingelschild zu finden und ein Gruppenmitglied von einer fremden Person über die Straße tragen zu lassen. Jede Gruppe hatte dazu die Möglichkeit, zusätzlich maximal fünfeigene Motive abzuliefern, die nach ihrer Originalität bewertet wurden. Die Ergebnisse der Fotorallye wurden von Ralf und Elke Schönbeck ausgewertet und auf Stellwänden in der "Roten Schule" gezeigt, wo sie noch immer zu besichtigen sind. Vor der abendlichen Grillparty fand die Siegerehrung statt. Gewonnen hat die diesjährige Fotorallye übrigens die Gruppe "Floppy" mit Anna Römmert, Gerlinde Sasse, Ramona Obst, Maurice Langermann und Marc Robin Raischuk.

3 Bilder
Aufgabe gelöst: Die Gruppe steht Kopf. Fotos: pr (3)/sig



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt