weather-image
„Charity-Trailtag“ bringt 10 280 Euro

Erschnüffelt

HAMELN. Sachen gibt’s, die gab es bislang nicht.

Spürnasen und zufriedene Hundebesitzer am „Trailtag“. Foto: pr

Dazu zählt zum Beispiel der erste europaweite Charity-Trailtag. Daran teilgenommen haben auch der Hundesport- und Zuchtverein in Niedersachsen e.V. sowie die „Spürnasen Hameln“ (Mareike Stolpmann). Es ist eine von Frank Weißkirchen („Tiersicherungsdienst Hund entlaufen“) ins Leben gerufene Großveranstaltung, an der über 40 Anbieter aus fünf Ländern und an mehr als 50 Orten jetzt zugunsten des Kinder- und Jugendhospiz „Regenbogenland“ in Düsseldorf teilnahmen. Insgesamt haben 246 Trailteams einen Betrag von 10 280 Euro erschnüffelt

In Hameln begaben sich 18 Schnüffelnasen auf die Suche nach den für sie versteckten Menschen, und so fanden hier schließlich 370 Euro den Weg in die Spendendose. Motivierte Hunde, gut gelaunte Hundeführer, engagierte Versteckpersonen und nicht zu vergessen die unermüdlichen Trailleger sorgten für einen tollen Samstagnachmittag.

Das zur Stärkung bereitgestellte Kaffee- und Kuchenbüffet wurde ausgiebig genutzt, und so blieb neben dem Trailen auch noch genügend Zeit für nette Gespräche.pr



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt