Ersatzstraße für K 80 planen

Rinteln (wm). Am Mittwoch, 19 Uhr, kommt der Ortsrat Möllenbeck im Feuerwehrgerätehaus zusammen. Es geht unter anderem erneut um die Sperrung der Kreisstraße 80 und die geplante Einziehung. Hier möchte die CDU-Fraktion eine Bürgerbefragung durchführen. Zu diesem Thema hat auch der Rintelner Ratsherr Gert Armin Neuhäuser (WGS) beantragt, das Thema auf die nächste Stadtratssitzung zu setzen. Neuhäuser möchte, dass die K 80 erst eingezogen wird, wenn das Abbauvorhaben die Straße erreicht. Zusätzlich schlägt Neuhäuser vor, bis zum Zeitpunkt der Einziehung eine Alternativtrasse zu planen und zu bauen. Denn die Kreisstraße sei für die Anwohner von Möllenbeck und Krankenhagen eine wichtige Verbindung. Finanzieren müsste den Straßenneubau der Abbauunternehmer.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt