×
Nur wenige Besucher finden bei wechselhaftem Sommerwetter den Weg in die münderschen Freibäder

Ernüchternde Bilanz zur Saison-Halbzeit

Bad Münder (st). „Puuuh“ – der Vizechef des Freibadfördervereins aus Bakede, Peter Meyer, kann nur stöhnen, wenn er die erste Saisonhälfte Revue passieren lässt. Sein Fazit: schlechtes Wetter, wenig Besucher. Im Rohrsener Freibad und im Rohmelbad stellt sich die Situation nicht anders dar – was bleibt: die Hoffnung auf einen schönen August.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt