×
Teil 2: Marie von Bunsens Weserfahrt 1908 zwischen Idylle und Industrialisierung

„Ernteduft“ und „qualmende Schlote“

Zwischen 1905 und 1915 war Marie Freiin von Bunsen (1860 bis 1941) rudernd auf Flüssen und Kanälen unterwegs und wurde so zu einer Pionierin des Wassersports für Frauen in Deutschland. Im August 1908 befuhr sie mit ihrem Ruderboot „Formosa“ die Werra und anschließend die Weser bis zur Porta Westfalica. Ihre Reise beschrieb sie in ihrem 1914 erschienenen Buch „Im Ruderboot durch Deutschland: Havel, Werra, Weser und Oder.“

Autor:

Dr. E.-Michael Stiegler
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt