×

Ernie schmeichelt sich überall schnell ein

Das Kaninchen Ernie wurde gefunden und ins Tierheim nach Barsinghausen gebracht.

Ein Besitzer hat sich bis heute nicht gemeldet - aus Sicht der Tierschützer völlig unverständlich, weil Ernie ein richtiger Schatz sei. Er sei sehr zutraulich, neugierig, verspielt und er lässt sich sogar gerne von den Mitarbeitern streicheln.

Das männliche Tier ist bereits ausgewachsen und wird auf etwa ein bis zwei Jahre geschätzt. Er ist kein Zwergkaninchen, sondern etwas größer, deshalb benötigt er in seinem neuen Zuhause sehr viel Platz, um sich austoben zu können. Ernie wird jetzt kastriert und kann nach seiner Quarantänezeit aus dem Tierheim ausziehen. Selbstverständlich darf und soll Ernie nicht allein bleiben: ein nettes Kaninchenmädchen wäre genau die richtige Partnerin für ihn, hofft das Team.

Kontakt: Jede Woche stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Tierheim Barsinghausen ein Tier vor, das ein neues Zuhause sucht. Wenn Sie sich für den tierischen Freund interessieren, rufen Sie die Hotline des Tierschutzvereins an ( 05105/7736777) und verweisen auf den Bericht in der NDZ. Weitere Informationen, Fotos und einen Link zum Tierheim finden Sie unter www.ndz.de/tierfreund.

Coronabedingt ist das Tierheim Barsinghausen derzeit wegen des Lockdowns wieder für Besucher geschlossen. Die Tiere werden aber natürlich weiter versorgt und die Vermittlung geht weiter. Auch Spenden werden angenommen.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt