weather-image
16°
Zahl der Anzeigen bei Geldwäscheverdacht "verschwindend gering" / Referat bei der GfW / Die Beweislast umkehren?

Ermittlungsmaschinerie läuft nur mit Sand im Getriebe

Bückeburg (bus). Die Berichterstattungüber die organisierte Kriminalität nimmt in der Vortragskultur der Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik (GfW) einen hohen Stellenwert ein. Einen Teilaspekt dieses häufig diffusen Metiers erhellte jetzt Kriminaloberrat Tim-Heinrich Buchholz. Der Dezernatsleiter im Landeskriminalamt Niedersachsen (LKA) referierte in der Heeresfliegerwaffenschule Achum über das Thema Geldwäsche.

Kriminaloberrat Tim-Heinrich Buchholz referiert vor der Gesellsc


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt