weather-image

Ermittlungen eingestellt

Am 16. Dezember gibt die Staatsanwaltschaft Hannover bekannt, dass sie ihre Ermittlungen gegen einen leitenden Beamten der Stadt Hameln und einen für den Weihnachtsmarkt zuständigen Mitarbeiter der Ordnungsabteilung sowie gegen vier Beschuldigte aus dem Schausteller-Milieu eingestellt hat. Beweise für die von einem Anonymus erhobene Anschuldigung, bei der Vergabe der Plätze auf dem Weihnachtsmarkt sei es nicht mit rechten Dingen zugegangen, hatten sich nicht finden lassen. Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann ist alles andere als erleichtert; sie erwägt rechtliche Schritte.ube



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt