weather-image
12°
VfR empfängt den Dritten Bad Pyrmont

Erleichterung in Evesen

Bezirksliga (ku). Der VfR Evesen hat nach dem Pfingstwochenende das Klassenziel wohl erreicht. Mit 32 Punkten und einem Abstand von acht Zählern auf den Relegationsplatz dürfte die Malisius-Elf mit etwas entspannter Grundhaltung in das anstehende Spiel gegen den Tabellendritten aus Pyrmont gehen.

Die Gäste aus Pyrmont sind schon lange aus dem Aufstieg-Rennen, liegen abgeschlagen hinter den beiden Platzhirschen aus Pattensen und Halvestorf mit 47 Punkten auf dem dritten Platz. Im Hinspiel trennten sich Pyrmont und Evesen mit einem 0:0. Die Pfingstbilanz der Pyrmonter deutete allerdings eher auf eine abfallende Leistungskurve. In Degersen reichte es noch zu einem 2:2, die Partie beim Tabellenvierten in Koldingen ging mit 3:1 an die Gastgeber. Personell gibt es im Eveser Lager nach dem Doppelspieltag zwar angeschlagene Akteure, Trainer Frank Malisius bewertet diese Dinge aber anders als seine meisten Kollegen: "Wir haben einen breiten Kader der eventuelle Ausfälle kompensieren muss. Permanentes lamentieren über Ausfälle bringt uns nicht weiter." Das Eveser Restprogramm bringt am nächsten Spieltag noch ein Derby in Stadthagen, der Saisonabschluss kann dann nach dem letzten Heimspiel gegen Degersen gefeiert werden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt