×

Erlebt die Höhner backstage vor ihrem Auftritt

Live: 19. März im Capitol / NDZ verlost Meet & Greet für zwei Personen

„Da sind wir dabei – dat is prima“, denn zwei NDZ-Leser werden die „Stimmungsmacher der Nation“ vor ihrem Konzert hautnah im Backstage-Bereich des Capitols erleben. In Zusammenarbeit mit der Band, dem Tour-Management und Hannover Concerts haben wir ein Meet & Greet mit den Höhnern organisiert. Das Power-Sextett wird vor ihrem Auftritt für ein gemeinsames Foto zur Verfügung stehen, Autogramme schreiben und einige Fragen der Gewinner beantworten.

Ihre Texte sind lebensnah, die Melodien eingängig – Höhner sind die Botschafter eines positiven Lebensgefühls, sehen sich als Antidepressivum und möchten die Menschen mit ihrer Musik froh stimmen.

Obwohl sich die Gruppe mit ausgezeichnet produzierten Alben und charttauglichen Singles schon in den 70er und 80er Jahren einen Namen gemacht hatte, konnte sie erst ab 1998 mit Hits wie „Die Karawane zieht weiter“, „Sansibar“ oder „Viva Colonia“ bundesweit punkten. Am 15. Februar 2007 gelang der Band mit „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ im wahrsten Sinne des Wortes der „große Wurf“: Nach dem der Titel in einer abgeänderten Version zum offiziellen Handball-WM-Song wurde, erreichte er Platz 1 der Verkaufshitparade von Media Control.

3 Bilder
Andreas Gabalier brachte den Almrock in die TUI Arena.

Im letzten Jahr feierte die Band ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum – den Auftakt bildete im April 2012 ein Konzert vor mehr als 15 000 begeisterten Zuschauern in der Kölner LANXESS Arena. Im September kamen über 10 000 Fans und internationale Gratulanten zum Höhepunkt des Jubiläumsjahres: „40 Jahre Höhner – Das Fest“. Bei diesem achtstündigen Event am Kölner Tanzbrunnen feierten unter anderem auch Chris de Burgh, Thomas Gottschalk und Überraschungsgast Stefan Raab mit dem Kölner Sextett. Gemeinsam mit Raab sangen sie den Song „Ävver et Hätz bliev he in Kölle“, der am 9. November 2012 veröffentlicht wurde. Im dazugehörigen Videoclip bezeugen neben Fußballer Lukas Podolski noch Musiker wie Campino, Udo Lindenberg, Lena Meyer-Landruth, Jan Delay, Seeed, Xavier Naidoo, Gossip-Frontfrau Beth Ditto sowie Rapper Cro ihre Sympathie für die Höhner-Heimatstadt. Ein absolutes „Muss“ – und das nicht nur für Höhner-Fans: Die Jubiläumsbox „Höhner 4.0 Live und in Farbe“.

Bitte ruft heute nur in der Zeit von 15 bis 15.05 Uhr in der NDZ-Geschäftsstelle Springe unter 05041/78910 an und gewinnt ein Meet & Greet mit den Höhnern. Der zweite und dritte Anrufer gewinnt das Treffen. Wir werden uns rechtzeitig mit den beiden Gewinnern in Verbindung setzen.

Capitol Hannover, 19. März, 20 Uhr, weitere Karten: NDZ 05041/78910.

Drei Männer in den besten Jahren – Henning, Hannes und

Peter (v. l.).




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt