×
Erst- & Zeitstimme, 5 Prozent-Hürde, Überhangsmandate

Erklär-Videos:  So funktioniert die Bundestagswahl

Alle vier Jahre wird in Deutschland der Bundestag von den wahlberechtigten Bürgern gewählt. Aber welche Bedeutung haben die Erst- und die Zweitstimme? Was hat es mit den verschiedenen Mandaten auf sich? Und wie werden die Sitze im Bundestag verteilt? Wir erklären euch in diesem Video, wie die Bundestagswahl abläuft.

Tomas Krause

Autor

Tomas Krause Onlineredakteur zur Autorenseite

Wie viel Stimmen hat man bei der Bundestagswahl? Was ist wichtiger, die Erst- oder die Zweitstimme? Was sind Überhangmandate? Warum kommen Parteien erst mit 5-Prozent ins Parlament?



Was sind Überhangmandate? Was sind Ausgleichsmandate? Wie entstehen sie? Was ist das negative Stimmgewicht? Und warum musste das Wahlrecht überarbeitet werden.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt