×

Erik Knäbel erhält Zivilcouragepreis der Sozialraum-AG

BAD MÜNDER. „Bei Dunkelheit und in einer Situation, in der nicht klar ersichtlich ist, wer der Gute und der Böse ist, das Risiko einzugehen und Partei zu ergreifen, ist absolut bemerkenswert“, lobt Kriminalhauptkommissar Ulrich Mathies Erik Knäbel. Für seinen Einsatz erhielt der 22-jährige jetzt den Zivilcouragepreis.

lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt