weather-image
20°

Er hilft beim Kampf ums Überleben

Bad Münder. Wieder sind es die Bilder von verzweifelten Menschen, die durch die Trümmer komplett zerstörter Orte irren, auf der Suche nach etwas zu essen, nach Angehörigen oder einem Dach über dem Kopf. Und wieder ist es ein Münderaner, der sich auf den Weg zu ihnen macht, um einen Hilfseinsatz zu koordinieren: Lutz Fricke wird heute um 12 Uhr in Frankfurt in ein Flugzeug steigen, das ihn und weitere Helfer der Johanniter auf die Philippinen bringen wird. Ihr Ziel: Die von dem Taifun „Haiyan“ am stärksten betroffenen Inseln Leyte und Panay. Genaue Zahlen über die Opfer dort gibt es noch nicht, doch die Helfer gehen inzwischen von mindestens 10 000 Toten und 400 000 Menschen aus, die dringend Hilfe benötigen.

270_008_6728700_lkbm101_1311_fricke_2_.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt