×
Arbeiten keine Notfallmaßnahme

E.on: Kein Loch ist im Gasrohr - Missverständnis

Kirchhorsten (gus). Das hat für Aufsehen im Helpser Gemeinderat gesorgt: Bürgermeister Adolf Neitsch berichtete über ein Leck in der Gasleitung an der Kirchhorster Wittenfeldstraße. Laut dem zuständigen Unternehmen sind die Erdarbeiten an der Stelle aber keineswegs eine Notfallmaßnahme gewesen. Gas entweiche jedenfalls nicht.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt