weather-image

Entwurf sieht höhere Kreisumlage vor

Kreiskämmerer Carsten Vetter hat den Entwurf für den Haushalt 2015 im Landkreis Hameln-Pyrmont vorgestellt - und mit Bekanntwerden der Zahlen gibt es lange Gesichter. Der Entwurf weist ein Defizit in Höhe von rund 6,3 Millionen Euro aus. Mehr zu den Auswirkungen auf Bad Münder und die Höhe der Kreisumlage lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der NDZ.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt